Wanderweg um das Schmöckwitzer Werder

Wanderweg um das Schmöckwitzer Werder

Der (Rund) Wanderweg um das Schmöckwitzer Werder liegt im Südosten von Berlin, in Treptow-Köpenick – Ortsteil Schmöckwitz. Er führt uns an 5 verschiedene Gewässer vorbei, bietet viel Seeblick, ist leicht zu laufen, kann individuell abgekürzt werden und ist mit dem ÖPNV sehr gut zu erreichen.

Seddinsee, Oder-Spree-Kanal, Krossinsee, Großer Zug, Zeuthener See (Dahme)

Die Wanderung fand im Dezember 2020 statt.

Start/Ziel: Parkplatz Wernsdorfer Straße

Eine Wanderung im Dezember

Meine Wanderung fand kurz vor Jahresende statt. Der Morgennebel legte seinen Reiz über die Natur, doch die Sonne ließ nicht lange auf sich warten. Mein Auto hatte ich am kleinen Imbiss „Oase“ geparkt, da in der Winterzeit hier kaum was los ist. Im Sommer sieht es erfahrungsgemäß anders aus. Da hier auch gleich der Badestrand ist, muss man sich auf eine längere Parkplatzsuche einstellen. Besser ist dann, mit den Öffentlichen anzureisen. Die Straßenbahn Linie 68 fährt vom S-Bahnhof Berlin-Grünau alle 20 Minuten – die Fahrt bis zur Endstation Alt-Schmöckwitz dauert ebenfalls nur 20 Minuten.

Die noch zu Berlin gehörende Halbinsel Schmöckwitzer Werder ist eine, bei den Berlinern beliebte Möglichkeit, die Seele baumeln zu lassen, baden zu gehen, ja sogar den ganzen Sommer über im Dauercamping zu verbringen.

Der Wanderweg Schmöckwitzer Werder startet direkt an der Schmöckwitzer Brücke, die kleine Treppe runter und auf der Seddinpromanade ca. 500 Meter durch eine kleine Gartensiedlung, aber schon mit Seeblick auf den Seddinsee.

Seddinsee
Seddinsee - Mündung Oder-Spree-Kanal

Oder-Spree-Kanal

Auf einem breiten Waldweg geht es bis zur Mündung des Oder-Spree-Kanals. Hier führt der Wanderweg direkt am südlichen Ufer bis zur Brücke für Fußgänger und Radfahrer. Der Oder-Spree-Kanal in der jetzigen Form wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Zuge der Industrialisierung fertig gestellt. Der Vorgänger war wesentlich schmaler und wurde bereits ab dem 14. Jahrhundert geplant. 

Auf der anderen Uferseite führt der (Rund) Wanderweg Wernsdorfer See (Info siehe unten) entlang. An der Fußgängerbrücke treffen beide Wege auf einander und können auch kombiniert werden.

Oder-Spree-Kanal
Wanderwegtester Oder-Spree-Kanal Fußgängerbrücke
Brücke für Fußgänger und Radfahrer

Krossinsee und Großer Zug

Ganz hinten im Nebel kann man von hier aus schon die Schleuse Wernsdorf erahnen. An der Brücke biegen wir rechts ab und laufen an dem Hotel Das Schmöckwitz vorbei zur Wernsdorfer Straße. Auf der anderen Straßenseite rechter Hand geht es weiter auf der kleinen Nebenstraße Schmöckwitzerwerder Süd. Nach 900 Metern auf befestigten Wegen verläuft der Wanderweg wieder wunderbar durch den Wald. Als Belohnung öffnet sich ein herrlicher Blick auf den Krossinsee. Am angrenzenden Campingplatz kann man schon eine kleine oder größere Rast machen. Der Imbiss auf der Seeterrasse hat schon was, das Eis schmeckt lecker, die Kinder können sich auf dem Spielplatz austoben, und beim Essen hat man einen prima Blick auf das Pier 38. Ein paar Meter weiter können auch Boote ausgeliehen werden – Infos siehe unten.

Wanderwegtester Krossinsee
Krossinsee mit Pier 38
Wanderwegtester Boot4you

Auf dem Uferweg geht es nun Richtung Süden. Wir passieren den Krossinsee und den Großen Zug (der nächste See). Je südlicher man sich der Spitze der Halbinsel Rauchfangswerder nähert, kann man sich entscheiden, ob die Kräfte noch bis ganz nach „unten“ reichen. Wenn nicht, dann einfach einen der rechts abgehenden Querwege durch den Wald nehmen – rüber zum Zeuthener See.

Wanderwegtester, Krossinsee Waldweg
Wanderwegtester Krossinsee
Großer Zug

Das Ufer bildet im Übrigen die Grenze zwischen Bundesländern Berlin und Brandenburg. Unterwegs gibt es reichlich Möglichkeiten, für eine Pause oder Picknick – und immer mit Seeblick 😉

Wanderwegtester, Großer Zug

Wer doch bis zur Südspitze gelaufen ist, kann hier im Ort Rauchfangswerder auch mit dem Bus 168 zurück nach Alt-Schmöckwitz fahren - Fahrplan anklicken.

Zeuthener See

Am Westufer entlang geht der weiterhin bequeme Wanderweg Schmöckwitzer Werder wieder nördlich Richtung Schmöckwitz zurück. Hier passiert man den Zeuthener See, durch welchen die Dahme fließt. Das Ufer ist hier etwas unzugänglicher, was aber kein Nachteil sein muss, da gelegentlich die Behausungen von Biber zu finden sind.

Wanderwegtester, Zeuthener See Biberbau
Zeuthener See

Schließlich endet der Rund-Wanderweg am Badestrand von Schmöckwitz. Neben der großen Liegewiese und dem Sandstrand gibt es auch noch einen großen Holzspielplatz. Einen kleinen Imbiss und Getränke kann man auch hier an der schon oben erwähnten „Oase“ kaufen. 

Wanderwegtester Schmöckwitz Badestrand
Badestrand von Schmöckwitz - im Sommer sehr beliebt
Wanderwegtester Schmöckwitz Holzspielplatz
Holzspielplatz am Badestrand

Persönliche Meinung zum Wanderweg Schmöckwitzer Werder

Positives

– Rund-Wanderweg (Start/Ziel ist gleich)

– kann jederzeit abgekürzt werden

– leicht zu laufender breiter Waldweg 

– bequem zu zweit nebeneinander 

– es gibt keine wesentlichen Steigerungen

– auch geeignet mit Kinderwagen

– die Kinder können unterwegs spielen / baden

– reichlich Gastronomie (Imbiss und Restaurants)

– fast immer Seeblick, 5 verschiedene Gewässer

– Bootsverleih

– auch für eine Fahrradtour geeignet

– GPS ist nicht notwendig, da die Route klar ist

– gute Erreichbarkeit mit dem ÖPNV

– zu jeder Jahreszeit möglich

– EINFACH WANDERN

Kritik

– keine Ausschilderung / Wegmarke

– im Sommer nur wenige Parkplätze

 

Meine Empfehlung: 4,5 / 5
4.5/5

Links zu Infos

Anfahrt / Koordinaten

Mit der S-Bahn (S8, S85, S46) bis Berlin-Grünau, weiter mit der Tram 68 bis nach Alt-Schmöckwitz

52.374722, 13.654275

52°22’29.0″N 13°39’15.4″E

///melodie.begriff.siegen

Bist du den Wanderweg um das Schmöckwitzer Werder schon gelaufen? Wie hat Dir der Weg gefallen? Teile mit uns doch Deine Erfahrungen und schreib einen Kommentar – wir freuen uns auf Deine Meinung.

Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar