Wanderweg Wernsdorfer See

Wanderweg Wernsdorfer See
Seddinsee

Der (Rund) Wanderweg um den Wernsdorfer See

Der Rund – Wanderweg um den Wernsdorfer See ist nur 6 km lang und startet an der Wernsdorfer Schleuse. Du kannst aber auch in Wernsdorf abbiegen, bis zum Seddinsee laufen und am Oder-Spree-Kanal entlang zurück zur Schleuse. Dann kommt man auf ca. 9,5 km Länge für die ca. 2,5 – 3 Stunden einzuplanen sind.

Start / Ziel: Wernsdorf Schleuse – Bushaltestelle und Parkplatz vorhanden

Start in Wernsdorf

Bereits im Jahr 1460 wurde das ehemalige Fischerdorf erstmals urkundlich erwähnt. Größere Bedeutung erlangte der Ort Ende des 19. Jahrhunderts mit der Fertigstellung des Oder-Spree-Kanals und vor allem mit der Inbetriebnahme der Wernsdorfer Schleuse. Hier startet auch unser Rund-Wanderweg.

Vom Parkplatz oder auch von der Bushaltestelle aus geht es rechts entlang über die Neu Zittauer Straße und auf der anderen Seite links in den ausgeschilderten Waldweg. Den Rund-Wanderweg „Wernsdorfer See“ bin ich im entgegen gesetzten Uhrzeigersinn gelaufen und habe ihn auch so hier beschrieben.

Wanderweg Wernsdorfer See

Der Wanderweg ist gut ausgeschildert und leicht zu finden. Auch unterwegs ist die deutliche Wegmarkierung – weißes Quadrat mit grüner Diagonale – immer gut zu sehen. 

Wanderweg Wernsdorfer See

Nach gut 1,5 km / ungefähr 20 Minuten Gehzeit kommt man an einen eingezäunten Berg. Hierbei handelt es sich um eine versiegelte ehemalige Mülldeponie. Aber keine Sorge, von der Vergangenheit bekommt man hier nichts mehr mit und die Wanderfreude wird überhaupt nicht eingeschränkt.

Wanderweg Wernsdorfer See

Wernsdorfer See

Im Gegenteil – der in den Foren teilweise als „Bielefeldsee“ bezeichnete Wernsdorfer See kann eben genau hier dann doch einmal gesehen werden. Die Ufer, des im Naturschutzgebiet liegenden Sees, sind tatsächlich stark verschilft und ein Herankommen ist kaum möglich. Mit einer max. Wassertiefe von 1,5 Meter gilt er als Flach-See und ist Rückzugsgebiet für viele Wasser- und Sumpfvogelarten. 

Wernsdorfer See
Wernsdorfer See
Wernsdorfer See

Die Wanderwege

In der Regel sind die Wege bequem zu laufen. Lediglich auf der gut 500 Meter langen Passage durch das Sumpfgebiet, könnten die Wege bei feuchtem Wetter eher matschig werden. Bei mir war alles gefroren, die Spuren lassen dies aber erahnen.

Wanderweg Wernsdorfer See

Es folgt nun eine ca. 800 Meter lange Strecke neben einer Siedlung auf der rechten Seite. Links kann man immer wieder den Wernsdorfer See erahnen. An der Eichwalder Straße angekommen, biegen wir links ab und folgen dem Straßenverlauf. In den folgenden 5 Minuten hast du nun Zeit, zu entscheiden, ob du dem Rund-Wanderweg Wernsdorfer See folgen oder den „Umweg“ über den Seddinsee nehmen möchtest. Es steht 6 km zu 9,5 km – aber ich kann nur sagen, es lohnt sich in jedem Fall. Denn der Seddinsee bietet tolle Aussichten und auch der breite Wanderweg entlang des Oder-Spree-Kanal ist wandernswert. 

Wernsdorfer See
Seddinsee
Wanderweg Wernsdorfer See

Am Ufer angekommen, einfach links auf den breiten Wanderweg einbiegen. Dieser Weg führt direkt bis zur Mündung des Oder-Spree-Kanals in den Seddinsee. Übrigens ein beliebter Platz für ein Picknick und die Gelegenheit, die schöne Aussicht genießen zu können.

Wanderweg Wernsdorfer See
Wanderweg Wernsdorfer See
Wanderweg Wernsdorfer See

Der Oder-Spree-Kanal

Schon im 14. Jahrhundert hatte Kaiser Karl IV. die Idee von einem Kanal, der die Oder mit der Spree verbinden sollte. Allerdings wurde der Kanal erst im Jahre 1668 unter dem Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm realisiert und eingeweiht. Mit seinem Namen versehen, wurde diese Wasserstraße ca. 200 Jahre benutzt. Mit der aufkommenden Industrialisierung im 19. Jahrhundert war der Kanal hoffnungslos überlastet und es musste eine Alternative her. Diese wurde, so wie heute noch vorhanden, nach fast 5 Jahren Bauzeit im Jahr 1890 eröffnet.

Wanderweg Wernsdorfer See

Auf der anderen Uferseite führt der Rund- Wanderweg um das Schmöckwitzer Werder entlang. An der Fußgängerbrücke über den Oder-Spree-Kanal treffen beide Wege aufeinander und können auch kombiniert werden.

Die Froschbrücke

Warum dieser kleine Steg nun Froschbrücke heißt, konnte ich bis jetzt noch nicht ermitteln. Eventuell sind ja im kleinen Stichkanal viele Frösche und gaben der kleinen Brücke ihren Namen. Als ich hier war, habe ich keinen gesehen oder gehört – sind wahrscheinlich alle in ihrer Kältestarre. Vielleicht hat aber einer von Euch mehr Informationen und kann uns diese unten im Kommentar mitteilen. 

Wanderweg Wernsdorfer See
Wanderweg Wernsdorfer See
Wanderweg Wernsdorfer See

Schleuse Wernsdorf

Das imposante Hubtor der Südkammer ist weithin sichtbar und wurde nach Umbauarbeiten im Jahre 1929 eingeweiht. Die erste Inbetriebnahme der gesamten Schleuse war bereits 1891. Das Schleusenwerk gehört zur Spree-Oder-Wasserstraße und ist heute noch ein bedeutender Verkehrspunkt der Bundeswasserstraße. Die ältere und kleinere Südkammer wurde im Laufe der Jahre außer Betrieb gesetzt, da die neue Nordkammer um ein vielfaches größer ist und dem heutigen Anspruch des Schiffsverkehrs entspricht.

Wanderweg Wernsdorfer See
Wanderweg Wernsdorfer See

Persönliche Meinung zum Wanderweg Wernsdorfer See

Positives

– leicht zu laufende Wege

– flaches Gelände

– mit Kinderwagen möglich

–  Bademöglichkeiten 

– Gastronomie unterwegs

– Seeblick / tolle Aussichten

– auch als Fahrradtour geeignet

– Wegmarke: grüner Strich auf weiß

– GPS ist nicht notwendig

– Start und Ziel gleiche Stelle

– mit ÖPNV erreichbar (siehe Info)

– gute Parkmöglichkeiten

– zu jeder Jahreszeit möglich

– nicht überlaufen

– Erweiterung über Seddinsee und Kanal möglich

– EINFACH WANDERN

Kritik

Kritik

– Erweiterung Seddinsee nicht ausgeschildert

– Wege durch den Ort

– Wege teilweise matschig (bei Regen!)

 

Meine Empfehlung: 4,0 / 5
4/5

Links zu weiteren Infos

Anfahrt / Koordinaten

Bus 733 – RVS

Zeuthen – KW

Bus 428 – BOS

Erkner – Niederlehme

Wernsdorf Schleuse

52°22’22.5″N 13°42’31.7″E

52.372904, 13.708795

Wernsdorf Schleuse

///riese.winzig.heldin

 

Kennst du den Wanderweg Wernsdorfer See schon – wie hat er Dir gefallen? Wir Leser freuen uns über Deine Meinung und Kommentar. Auch Anregungen und weitere Empfehlungen helfen weiter. 

Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Ch.Z.

    Super Beschreibung und einen kleinen Einblick in ein wenig Geschichte. Auch die Möglichkeit, die Wanderung zu Verlängerung ist eine schöne Idee.

    1. Hallo Ch.Z.

      Herzlichen Glückwunsch, dass war der allererste Kommentar auf dieser neuen Wanderweg-Website. Vielen Dank und weiter viel Freude beim Wandern.

      Viele Grüße, Detlef Zabel